ROCK AM RING Zurück

3. Juni 2017

Rammstein bedauern sehr, dass die Band aufgrund der Festivalunterbrechung gestern nicht bei “Rock am Ring" auftreten konnte.


"Wir wissen, dass sich viele Fans auf das Konzert gefreut haben, die nun enttäuscht sind! Auch wir haben uns auf das Festival gefreut und hätten die Show gern gespielt."


Leider war es nicht möglich, den Auftritt heute nachzuholen - in diesem Fall hätte die Band “Rock im Park” nicht spielen können. Grund dafür ist, dass der Abbau der Rammstein-Produktion mehrere Stunden dauert, dazu kommt die notwendige Anreise zum Schwesterfestival. Der Aufbau da dauert 8-10 Stunden und kann nur Nachts erfolgen, d.h. bei einem Festival nach der letzten Band und vor der ersten Band am Showtag. Es wurde auch die Möglichkeit geprüft, die Show am Montag nachzuholen, was von Seiten des Festivals leider nicht möglich war.